Menü
Hotline 0421 70 60 77
vacances Logo

Weser-Kurier: Von Blumengießen bis Katzenfüttern

31.Jul.1995 Bremer Studentenpaar gründet mobilen Hilfsdienst/Eine Marktlücke entdeckt


Vor jedem Urlaub stellte sich für Anja Grebhan und Wolfgang Köhler dasselbe Problem ein: Wer betreut die Katzen? Dies brachte das Studentenpaar der Wirtschaftswissenschaften auf die Idee, eine eigene Firma zu gründen, die solchen und ähnlichen Fällen mit entsprechenden Dienstleistungen entspringt.

Ihr mobiler Hilfsdienst „vacances“ beaufsichtigt Häuser und Wohnungen, während deren Bewohner verreisen, kümmert sich um Pflanzen und Haustiere, erledigt dringende Anrufe, bringt die Urlauber zum Flughafen und holt sie wieder ab, wenn erwünscht, kauft sogar ein, damit sie nach der Rückkehr nicht vor leerem Kühlschrank stehen. Nicht selten kommen auch Aufträge, ältere Familienangehörige zu betreuen, während sich die jungen im Urlaub befinden.

Seit gut zwei Monaten arbeitet die Firma auf vollen Touren, und ihre Gründer sind fest überzeugt, eine Marktlücke entdeckt zu haben. Was zuerst als Saisongeschäft gedacht war, fand eine viel breitere Nachfrage. „vacances“ beschränkt sich nicht, wie der Name andeutet, auf die Feriendienste, sondern bietet auch allerlei Hilfen im Alttag. Vor allem in der Senioren- und Kinderbetreuung.

„Wir holen die Kinder vom Kindergarten oder von der Schule ab, machen für sie Mittagessen, helfen bei den Hausaufgaben oder unternehmen etwas zusammen“, erzählt Anja Grebhan. Dieses werde zum Beispiel gern von den alleinstehenden Müttern in Anspruch genommen. Bei den Senioren gebe es allerhand Aufgaben: von kleinen Reparaturarbeiten im Haus, Kochen, Waschen, Formulare ausfüllen, über Hilfe bei Behördengängen und Spaziergänge bis zur Grundpflege. Außerdem gebe es noch viele individuelle Wünsche, die nach Möglichkeit erfüllt werden.

„Manchmal werden wir einfach zu einem Gespräch bei Kaffee bestellt.“

Und Anja Grebhan wird nachdenklich. In den zwei Monaten wurde ihr bewusst, wie viele alte Menschen in Bremen ziemlich einsam sind. „Wir wollen ihnen helfen, sich aktiv am Leben zubeteiligen.“ Kommunikation stehe bei all den Leistungen im Mittelpunkt. „Danach wählen wir auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Nur solche, die wirklich Spaß am Umgang mit Menschen haben. Routinearbeit ist bei uns nicht gefragt.“ Mittlerweile hat das Unternehmer-Paar 42 freie Mitarbeiter, darunter Studenten, Hausfrauen, Lehrer, Pflegerinnen. Auch einige Schülerinnen sind als Babysitter dabei.

Über den Erfolg ihrer Firma sind Anja Grebhan und Wolfgang Köhler selbst überrascht. „Das zeigt, wie groß der Bedarf ist“, staunen sie. Aus mancher einmaliger Dienstleistung sind sogar Daueraufträge geworden. Sie schreibt in diesem Jahr ihre Diplomarbeit, er hat noch ein Studienjahr vor sich, aber dann wollen sie sich auf ihr „vacances“ konzentrieren.

Original Artikel

vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH
28209 Bremen · Hollerallee 13
Telefon 0421 / 70 60 77
web@vacances.de
schatten
vacances Logo
Pflege-Connection

Copyright 2016 - vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH | Letzte Änderung am 29.12.2018 | Impressum | Datenschutzerklärung | mila