Menü
Hotline 0421 70 60 77
vacances Logo

BLV: Mehr als nur ambulante Pflege

09.Nov.2004 „vacances“ begleitet notfalls auch den Nachwuchs zum Freimarkt

Vegesack: „Wir hatten vor einiger Zeit ein Ehepaar, das dringend jemanden suchte, der mit den Kindern auf den Freimarkt gehen konnte“, sagt Steffen Hauke. „Dem Paar konnte geholfen werden.“ Wer jemanden braucht, der während des Urlaubs Katzen versorgen oder die Blumen gießt, auch der wäre bei dem gelernten Kaufmann an der richtigen Adresse. Steffen Hauke ist der für den Sozialdienst zuständige Koordinator bei „vacances“.

Der Mobile Sozial- und Pflegedienst „vacances“ (Ferien), Mitgleid im Zentralen Versorgungsnetz für pflegebedürftige Menschen und im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste, unterhält zusammen mit der Neubürgeragentur Bremer-Service seit Anfang Juli ein gemeinsames Büro in der Löhstraße 47.
Das Büro ist Montags, Dienstags, Mittwochs und Freitags von 10 bis 15 Uhr und Donnerstags von 13 bis 18 Uhr geöffnet und telefonisch zu erreichen unter der Nummer 65 00 11. „Montags und Donnerstags“, sagt Hauke, „sitzt ich hier, an den übrigen Tagen ist meine Kollegen Stefanie Neue, die Ansprechpartnerin für den Pflegebereich , an der Löhstraße anzutreffen.“

Ob jemand nun akut erkrankt ist oder wegen eines Unfalles vorübergehend außer Gefecht ist oder ob er im Alter regelmäßige Assistenz benötigt, aber dennoch weiterhin eigenständig leben möchte: „vacances“ kann helfen.
Mitarbeiter besprechen mit dem Kunden die erforderliche Pflege. Und Hilfsleistungen und die Termine, an denen sie zu ihm kommen sollen.
"vacances“ bietet Kurzzeitpflege und ambulanten Pflegedienst an, hauswirtschaftliche Dienste, Familienhilfen und Kinderbetreuung.
Die Kosten werden in einer Vielzahl der Fälle von Pflegeversicherung oder Krankenkasse übernommen.

Aber „Otto Normalverbraucher“ kann den Sozialdienst von „vacances“ ebenfalls in Anspruch nehmen. Der Stundensatz pro Stunde liegt nach Auskunft von Steffen Hauke bei rund 12,80 Euro. So ganz wenig ist das nicht. „Aber dafür verlässlich“, hieß es dazu. Eine Versicherung sei da mit drin, und im Krankheitsfall werde auch Ersatz gestellt.

Service- Leistungen kann man auch verschenken.
„Schneeschippen, einmal den Garten umgraben, oder ein paar Vorlesestunden, das ließe sich auch via Geschenkgutschein erledigen.“, sagt Hauke. „ Wir hatten mal einen, der sich unbedingt was auf Russisch vorlesen lassen wollte. Wir haben es organisiert.

vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH
28209 Bremen · Hollerallee 13
Telefon 0421 / 70 60 77
web@vacances.de
schatten
vacances Logo
Pflege-Connection

Copyright 2016 - vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH | Letzte Änderung am 28.06.2019 | Impressum | Datenschutzerklärung | mila