Menü
Hotline 0421 70 60 77
vacances Logo

Im gewohnten Umfeld gesund werden

13.Aug.2009 Neues Pflegeangebot in Bremen
Im Stadtteil Huchting bietet der mobile Sozial- und Pflegedienst vacances in enger Zusammenarbeit mit der Gewoba ein neues und persönliches Angebot der pflegerischen und sozialen Betreuung. Mit dem Konzept der Pflegewohnung wurde eine Alternative zur stationären Kurzzeit- und Verhinderungspflege entwickelt. Die umgestaltete Wohnung aus dem „alten“ Gewobabestand bietet optimale Voraussetzungen, sich nach akuten Erkrankungen oder körperlichen Einschränkungen wieder auf das selbstständige Leben in den eigenen vier Wänden vorzubereiten.
Pflegebedürftigkeit tritt häufig plötzlich ein, z. B. durch eine akute Erkrankung oder einen Unfall. Wird eine Versorgung und Behandlung zunächst über das Krankenhaus oder dem behandelnden Arzt sichergestellt, bleibt häufig die Frage, wie der Heilungs- und Rehabilitationsprozess anschließend weiter unterstützt und gefördert werden kann. Oftmals sind Angehörige mit der Betreuung und Versorgung beispielsweise aus beruflichen Gründen überfordert. In vielen Fällen muss aber auch die eigene Wohnung kurzfristig der veränderten Situation angepasst werden.
Hierzu bietet vacances, der mobile Sozial- und Pflegedienst in Bremen gemeinsam mit der Gewoba insbesondere für deren Mieterinnen und Mieter eine schnelle und unkomplizierte Hilfe. Das Modell der vacances-Pflegewohnungen ermöglicht eine kurzfristige Umsetzung von pflegerischer Versorgung und individueller Betreuung außerhalb stationärer Einrichtungen und der eigenen Wohnung. Sie verschafft so auch pflegenden Angehörigen Entlastung und „Pflegepausen“. Die Pflegewohnung wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern wie z. B. den Johannitern (Hausnotruf) oder dem Reha-Team (Pflegehilfsmittel) ausgestattet und bietet so optimale Voraussetzungen, mit individueller Unterstützung und mit vielen Hilfsmitteln die Selbstständigkeit zu üben und zu fördern.
Diese neue Wohnform versteht sich als Ergänzung und Alternative zum Pflegeheim, damit die bestehende Wohnung der Kunden beispielsweise auf die neue Situation vorbereitet werden kann (z. B. Pflegebett, Haltegriffe, Treppenlifter etc.). Betroffene können dadurch eine längere Rehabilitationphase für sich in Anspruch nehmen, bevor sie wieder in ihre häusliche Umgebung zurückkehren. Familienangehörige oder Freunde haben mehr Zeit, neue Wohn- oder Versorgungsformen zu finden, zu entwickeln und umzusetzen. Pflegebedürftige Menschen haben in der Pflegewohnung aber auch die Möglichkeit, Wohnformen wie Wohngemeinschaften einfach einmal zu erproben. Kunden mit Unterstützungsbedarf können adäquat und im höchsten Maße individuell in Bremen versorgt werden.
Menschen mit schweren, unheilbaren Erkrankungen können in einem geschützten Rahmen in der letzten Phase ihres Lebens begleitet und betreut werden. Das Angebot der Kurzzeit-Pflegewohnung bietet insbesondere auch Angehörigen und pflegenden Familien Entlastung und die Möglichkeit einer Erholungspause“.
Im Fokus dieses Angebotes steht eine umfangreiche und individuelle Versorgung mit hohem Komfort- und Serviceanteil die als „Wohn-Pflege-Paket“ vom Kunden in Anspruch genommen werden kann. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei vacances, Herrn Weemeyer, Telefon 70 60 77.
vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH
28209 Bremen · Hollerallee 13
Telefon 0421 / 70 60 77
web@vacances.de
schatten
vacances Logo
Pflege-Connection

Copyright 2016 - vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst GmbH | Letzte Änderung am 28.06.2019 | Impressum | Datenschutzerklärung | mila